Hauptinhalt

Parfum – ein vollständiger Leitfaden

Ein Parfum hat die Macht, zu fesseln und zu faszinieren, Sie in einen aufreizenden Schleier voller Geheimnisse zu hüllen und ganz ohne Mühe Ihre Persönlichkeit und Weiblichkeit zu betonen.
21. Nov. 2019

Es ist in der Lage, im Hier und Jetzt die Stimmung zu heben, indem es in einer Woge aus Liebe und Nostalgie kostbare Erinnerungen wachruft. So wird es zu einem sinnlichen und belebenden Schlusspunkt Ihrer täglichen Routine.

In diesem umfassenden Leitfaden zum Thema „Parfum“ haben wir von MUGLER alles zusammengefasst, was Sie wissen müssen, um der Welt Ihre ganz eigene Duftmarke mitzugeben – von der Frage, wie Sie Ihr Parfum tragen, bis hin zur Haltbarkeit eines Duftes.




WAS IST EIN EAU DE PARFUM?


Ein EDP oder Eau de Parfum ist ein luxuriöser, zutiefst persönlicher Duft, der sich wie ein elegantes, samtiges Kleid auf die Haut legt und ein unvergessliches Profil hinterlässt. Aber was genau bedeutet „Eau de Parfum“ und wie unterscheidet es sich von anderen Duftarten, wie einem EDT oder Cologne?

Der französische Ausdruck Eau de Parfum lässt sich als „Duftwasser“ ins Deutsche übersetzen und bezeichnet einen Duft, bei dem der Anteil der für seine Herstellung verwendeten ätherischen Öle bei 12-18 % liegt. Das macht ihn im Vergleich zu den anderen Optionen – wie etwa dem Eau de Toilette (5-15 %), dem Eau de Cologne (3-5 %) und dem Cologne (1-3 %) – zu dem Duft, der am stärksten ausfällt und am längsten wahrnehmbar ist.




WORAUS BESTEHT EIN PARFUM?


Ein Parfum ist eine chemische Verbindung, die sich aus einer Mischung von Alkohol, ätherischen Ölen und anderen Bestandteilen zusammensetzt. Ätherische Öle – die letztendlich den Duft des Parfums bestimmen – werden aus den verschiedensten Pflanzenteilen gewonnen. So stammen beispielsweise Rose und Jasmin aus Blüten, Zimt und Safrol aus der Rinde und Sandelholz und Birke aus dem Holz.




WIE WIRD PARFUM AUFGETRAGEN?


Sie möchten wissen, wie Sie Ihr Parfum so auftragen, dass es die beste Chance hat, sich möglichst lange auf Ihrer Haut zu entfalten? Alles beginnt mit der Frage, wo Sie das Parfum aufsprühen. Es empfiehlt sich, Ihren Duft auf Ihre „Pulspunkte“ aufzusprühen – die wärmeren Bereiche des Körpers, wo die Blutgefäße näher an der Hautoberfläche liegen. Halten Sie den Flakon gut zehn Zentimeter von Ihrer Haut entfernt und sprühen Sie ein wenig auf Ihre Handgelenke, den Hals und die Ellenbeugen. Die Kombination aus aromatischen Essenzen und der Wärme Ihres Körpers wird ein sinnliches, herrliches Duftbild entfalten, das Sie auf all Ihren Wegen begleitet

Aufgrund seiner intensiven, dauerhaften Natur kann ein Parfum am Morgen aufgetragen werden, sodass Sie den ganzen Tag über in seinem faszinierenden, luxuriösen Duft schwelgen können, oder abends, wenn die Lichter langsam erlöschen und Sie Ihre Gäste bezaubern und verzücken möchten. Da ein Parfum bis zu 24 Stunden auf der Haut wahrnehmbar bleibt, müssen Sie es nicht wieder auffrischen, um unvergessliche Duftnoten zu hinterlassen.




WIE LANGE BLEIBT EIN AUFGETRAGENES PARFUM WAHRNEHMBAR?


Wenn Sie Ihr Haar und Ihr Make-up geordnet haben, ist die Zeit reif, sich in Ihren liebsten Duft zu hüllen. Aber wie lange bleibt er wahrnehmbar? Müssen Sie den Parfumflakon mit sich führen, um den Duft aufzufrischen? Ein gutes Parfum kann bis zu 24 Stunden auf der Haut verbleiben. Durchschnittlich ist es ca. 12 Stunden lang wahrnehmbar. Es gibt 3 Faktoren, die Ihnen helfen, die Haltbarkeit Ihres Duftes zu ermitteln – nämlich die Konzentration des Parfums, seine Molekularzusammensetzung und Ihr Hauttyp.

Vereinfacht ausgedrückt: Je stärker die Konzentration ist, desto länger bleibt das Parfum wahrnehmbar. Die Konzentration besagt, wie hoch der Prozentsatz der aromatischen Öle ist, die mit der Basis des Duftes (Alkohol, Öl oder Wasser) vermischt worden sind. Ein Parfum enthält üblicherweise 12-18 % an aromatischen Ölen und hat eine auf Öl basierende Formel, die dem Duft hilft, länger an der Haut zu haften, als es bei EDT oder EDP der Fall ist. So bleiben Sie den ganzen Tag lang in Ihren zauberhaften Duft gehüllt.

Zweitens ist jedes Parfum aus unterschiedlichen Molekülen zusammengesetzt, die unterschiedlich groß sind. Leichte, auf Zitrusnoten basierende Aromen haben kleinere Moleküle, die schnell oxidieren, was bedeutet, dass die entsprechenden Düfte sehr viel schneller verblassen als süßere Moschusdüfte, die größere Moleküle aufweisen und langsamer oxidieren.

Und schließlich hat auch Ihr Hauttyp Einfluss darauf, wie lange Ihr Parfum wohl wahrnehmbar bleiben wird. Öligere Hauttypen halten duftende Moleküle besser, was bedeutet, dass ein Parfum auf öliger Haut länger wahrnehmbar ist. Sollten Sie keine ölige Haut haben, können Sie vor dem Parfum eine Feuchtigkeitspflege auftragen, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen. Die Pflege ermöglicht es den duftenden Ölen, eine feste Verbindung mit den Ölen auf Ihrer Haut einzugehen, sodass das Parfum länger hält.




KANN PARFUM ABLAUFEN?


Wenn Sie einen Duft ein paar Jahre lang im Regal stehen hatten, werden Sie unter Umständen feststellen, dass er mittlerweile anders riecht, schneller verblasst oder eine andere Farbe angenommen hat. Aber kann ein Parfum sein Verfallsdatum überschreiten? Die Antwort lautet: Ja. Im Durchschnitt liegt die Haltbarkeit bei 3-5 Jahren, aber wie lange es tatsächlich hält, hängt von der Art Ihres Parfums und seiner Lagerung ab. Parfums mit einer auffallenden Basisnote halten normalerweise länger, was bedeutet, dass holzige und würzige Düfte ihr Verfallsdatum später erreichen als aromatische Noten oder Zitrusdüfte.




WIE LANGE HÄLT EIN PARFUM IM UNGEÖFFNETEN ZUSTAND?


Haben Sie einen persönlichen Duft für eine besondere Gelegenheit aufbewahrt oder einige noch ungeöffnete Düfte in Ihrer Schublade? Dann haben wir leider keine guten Nachrichten für Sie, denn ein Parfum ist vergänglich. In einem ungeöffneten Flakon bleibt das Parfum etwas länger haltbar als in einem geöffneten, aber letztendlich sollte man ein Parfum lieber jeden Tag genießen, als es für ein unbestimmtes „Irgendwann“ aufzubewahren. Nach ca. 5 Jahren ist der Duft verflogen und das erhoffte aromatische Erlebnis unmöglich geworden. Nutzen Sie den Duft deshalb lieber sparsam, aber oft.




WO SOLLTE MAN EIN PARFUM AUFBEWAHREN?


Wenn Sie möchten, dass Ihr Parfum so lange wie möglich hält, haben wir ein paar Tipps zur Lagerung, die Ihnen helfen, die Haltbarkeit zu verbessern. So können Wärme und direkte Sonneneinstrahlung etwa die chemische Struktur des Parfums zerstören und dafür sorgen, dass es seine Kraft schneller verliert. Deshalb verlängert es die Haltbarkeit, das Parfum von der Sonne fern zu halten. Aus demselben Grund ist auch das Badezimmer kein geeigneter Ort für die Lagerung, denn die konstanten Temperaturschwankungen können die Chemikalien beeinträchtigen.

Was ist also am besten für die Aufbewahrung Ihres liebsten Duftes geeignet? Ein kühler, trockener und dunkler Platz in Ihrem Kleiderschrank oder einer Kommodenschublade.




WIE SORGT MAN DAFÜR, DASS PARFUM LÄNGER HÄLT?


Zum Glück können Sie einiges dafür tun, dass Ihr liebster Duft länger auf Ihrer Haut verbleibt und Sie das sinnliche Aroma den ganzen Tag lang genießen können.

Parfum wird von der Körperwärme aktiviert. Deshalb sollten Sie ein paar Spritzer auf Ihre Pulspunkte geben, um den Duft zu verstärken. Ihr Hals, die Handgelenke und die Ellenbeugen sind beispielsweise Bereiche, in denen die Blutgefäße dichter unter der Haut liegen, weshalb die Haut dort wärmer ist und Ihr Parfum vermutlich länger wahrnehmbar bleibt. Außerdem halten Düfte besser auf öliger Haut. Es empfiehlt sich daher, mit Körperlotion oder einer Feuchtigkeitspflege eine befeuchtete Grundlage zu schaffen, bevor Sie Ihr Parfum auftragen – so bleiben die duftenden Öle länger auf Ihrer Haut haften.

Noch ein Tipp? Verzichten Sie darauf, das Parfum auf der Haut zu verreiben, denn dies zerstört die Struktur des Duftes und schwächt sein Aroma. Sprühen Sie das Parfum aus ca. 5 Zoll Entfernung auf Ihre Haut und lassen Sie es einen Moment trocknen, um einen länger anhaltenden, intensivierten Duft zu genießen.

Auch die korrekte Lagerung Ihres Parfums trägt dazu bei, dass es länger hält. Bewahren Sie Ihren innig geliebten Flakon an einem kühlen Ort auf, wo ihn keine direkte Sonneneinstrahlung trifft und keine starken Temperaturschwankungen auftreten (wie etwa im Badezimmer).




WAS KANN MAN MIT ALTEN PARFUMFLAKONS MACHEN?


Wenn Sie Ihren Lieblingsduft bis zum letzten Tropfen genossen haben, kommt möglicherweise die Frage auf, was Sie nun mit dem leeren Parfumflakon machen sollen. Bei MUGLER ist die Antwort ganz einfach. Werfen Sie Ihre liebsten Parfumflakons nicht weg – füllen Sie sie wieder nach. Wir glauben daran, dass die Achtung vor unserem Planeten und das Bemühen um nachhaltigen, umweltfreundlichen Konsum wichtig sind. Mit dem innovativen und revolutionären Antrieb, für den wir bekannt sind, haben wir die Welt der Düfte aufgerüttelt, indem wir für unsere kultverdächtigsten Düfte einen nachfüllbaren Flakon ersonnen haben. Diese umweltfreundlichen Flakons sind praktisch und benutzerfreundlich – bestellen Sie einfach online die Nachfüllflakons und freuen Sie sich darauf, dass Ihnen Ihr liebster Luxusduft niemals ausgehen wird.

Wahlweise können Sie in Deutschland auch einer unserer zauberhaften MUGLER Fountains einen Besuch abstatten und Ihre geliebten Parfumflakons wieder mit dem Inhalt befüllen lassen, der Ihr Herz bewegt. Tropfen für Tropfen wird Ihr Duft funkelnd und strahlend zu neuem Leben erwachen – wie an seinem ersten Tag.

Zum gleichen Thema

Parfumgeschichten, Modekollektionen: All die Neuigkeiten, die Sie inspirieren und in die fantastische Welt von MUGLER entführen.

E-Mail-Adresse registrieren

MUGLER NEWSLETTER ABONNIEREN

  • Erhalten Sie die neuesten Nachrichten vor allen anderen
Orientierungsnachricht
Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät

Powered by Powered By OneLink