Zusammenarbeit MUGLER x ECAL

Entdecken Sie exklusiv die Hintergründe dieser Zusammenarbeit. Im April letzten Jahres startete das Haus MUGLER eine außergewöhnliche künstlerische Zusammenarbeit mit der ECAL, der kantonalen Kunstschule von Lausanne, einem Institut, das regelmäßig zu einer der zehn besten Kunst- und Designschulen der Welt ernannt wird.

Junge Designer ermutigen

Die Zusammenarbeit zwischen der ECAL und MUGLER begann im September 2017, als sich die Schule im Rahmen eines Workshops ihres Bachelors in Fotografie, der vom Modefotografen Philippe Jarrigeon geleitet wird, an MUGLER wandte. Im Bestreben, die jungen Künstler zu unterstützen, und stets auf der Suche nach Innovationen, nahm das Haus MUGLER die Einladung der ECAL an und vertraute den Bachelor-Studenten 20 Archivstücke aus ihrem außergewöhnlichen Erbe an. Mit Unterstützung der Stylistin Victoire Simonney und der Make-up Artistin Kathy Le Sant hatten die jungen Talente die schwere Aufgabe, die legendären MUGLER Parfums und einige ikonische Looks des Hauses neu zu interpretieren: das bestickte Etuikleid der Frühjahr-Sommer 1997 Haute-Couture-Kollektion „Les Insectes“, die Regenbogen-Kostüme der Kollektion Frühjahr-Sommer 1990 Hawaii oder auch das vollständig mit Swarovski-Kristallen bestickte Kleid „Angel“ der Haute-Couture-Kollektion Herbst-Winter 1992 Ritz.

Details der HW 2017 RTW-Kollektion
© MUGLER
„Ich möchte eine neue Kultur bei MUGLER initiieren, eine Kultur, die sich im ständigen Dialog mit anderen Fachgebieten befindet, insbesondere der Kunst. Es war eine Ehre und ein echtes Vergnügen, den Studenten der ECAL Zugang zum unglaublichen Erbe von MUGLER zu gewähren und zu sehen, wie sie dieses Erbe mit so viel Talent und Kühnheit neu interpretierten. Dieses Projekt ist das erste einer langen Reihe von Zusammenarbeiten zwischen MUGLER und jungen Künstlern.
Casey Cadwallader, Kreativdirektor von MUGLER
© Cynthia Amman
© Charlotte Tronchot

Die Foto- und Videoproduktionen der Studenten wurden anschließend sorgfältig von Casey Cadwallader, dem neuen Kreativdirektor für die Prêt-à-porter-Sparte von MUGLER, ausgewählt, der von der Qualität der Arbeiten sehr beeindruckt war.

Die Arbeiten von Cynthia Amman, Luna Conte, Théa Giglio, Lucie Deluz, Guillaume Lamarre, Hugo Plagnard, Charlotte Tronchot und Eliott Villars werden auf den sozialen Plattformen und den jeweiligen Websites von MUGLER und der ECAL zu sehen sein.

© Charlotte Tronchot
© Cynthia Amman
© Eliott Villars
© Guillaume Lamarre
© Hugo Plagnard
© Lucie Deluz
© Luna Conte
© Théa Giglio
© Théa Giglio

#muglerxecal

Video von Hugo Plagnard
Mehr über Inspiration
Die Resort 2019 Kollektion

Die Resort 2019 Kollektion

Die MUGLER Resort 2019 Kollektion von Casey Cadwallader ist die zweite Kollektion des Designers für das Haus und knüpft an sein Herbstdebüt an, das den vielfältigen Facetten der Mugler-Frau gewidmet ist.

Letzte Mag Artikel